Grabsteine

GG Granitgravur GmbH
Ihre Vorteile auf einen Blick

Volle Zufriedenheit mit dem Endprodukt, sonst „Geld-Zurück-Garantie“

Sofort-Preisübersicht: Keine versteckten Kosten

Festpreis unabhangig von der Zeichenanzahl

Errichtung deutschlandweit

Kostenlose Entwurfsgestaltung inkl. Fotobearbeitung innerhalb von 24 Std., gerne auch vor dem Kauf

Steinmetz - Nordrhein-Westfalen: Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen


09:52:08 21-07-2015

Banner


Stein – Ein natürlicher Werkstoff

Eine würdige Grabstelle, ein historisches Denkmal oder eine imposante Steinverkleidung in einer alten Villa, was wir oft bestaunen entsteht durch die Kreativität und das handwerkliche Geschick des Steinmetz. Der Beruf des Steinmetz zählt zu den ältesten Handwerksberufen, schon die alten Ägypter, Griechen und Römer wussten, wie sie aus einem Naturstein beeindruckende Objekte herstellen konnten. Zwar hat sich im Laufe der Zeit der Beruf deutlich verändert und technische Hilfsgeräte erleichtern die Arbeit, doch gleichgeblieben ist die Liebe zum Detail, die Individualität und vor allem die Liebe zum Stein. Heute bearbeitet und restauriert der Steinmetz Natur- und Kunststeine und zählt zu jenen Berufsgruppen, die noch ihre Tradition pflegen.


Steinmetz ist ein Lehrberuf

Die Lehrzeit dauert drei Jahre und das Beschäftigungsfeld des Steinmetz ist vielfältig. Zu seinen Tätigkeiten zählt die Herstellung unterschiedlichster Produkte für den Friedhof, für den Garten und den Baubereich. Neben den Grabeinfassungen und Grabsteinen werden Pflanztröge, Brunnen, Treppenverkleidungen oder Terrassenbeläge gefertigt. Eine wichtige Aufgabe des Steinmetz ist die Konservierung und Restaurierung alter Steinbauten wie beispielsweise Schlösser, Kirchen oder Denkmäler.


Die Bearbeitung von Steinen

Der Steinmetz bearbeitet Steine mit dem Handwerkszeug und Maschinen. Der Meißel und der Hammer zählen auch heute noch zum wichtigsten Werkzeug. Dazu kommen Maschinen, wie die Polier-, Schleif- oder Graviermaschine und bei Bedarf auch Hebewerkzeuge und Gerüste. Nach der Herstellung oder Bearbeitung werden die Werkstücke zum Kunden transportiert, aufgestellt und befestigt beziehungsweise verankert. Natürlich stehen heute moderne technische Hilfsmittel zur Verfügung, dennoch ist die Arbeit des Steinmetz körperlich anstrengend.


Individuelle Anfertigung

Trotz der Kreativität und der Handwerkskunst des Steinmetz stehen die Kundenwünsche stets im Mittelpunkt. Bei der Auftragsübernahme werden alle Details genau besprochen und eine Werkszeichnung sowie Entwurfsskizzen angefertigt. Bei der Herstellung von Grabsteinen hilft der Steinmetz den Hinterbliebenen eine würdige Ruhestätte für ihren lieben Verstorbenen zu gestalten. Sie entwerfen Symbole und Inschriften, die sie im Anschluss in den Stein gravieren. Die Gravur kann durch vergolden oder einfärben besonders gut zur Geltung gebracht werden. Um die Maßgenauigkeit und die perfekte Gestaltung zu gewährleisten, führt der Steinmetz auch heute noch die Arbeit mit den traditionellen handwerklichen Tätigkeiten aus.


Freude und Leid liegen eng zusammen

Während mancher Steinmetz durch sein Wirken Weltruhm erreichte und seine Werke noch Jahrhunderte später bestaunt werden, erging es Philip Schlucker ganz anders. Kaiser Franz Josef II. bestellte eine Natursteinmauer rund um den Lainzer Tiergarten in Wien. Alle damaligen Steinmetzen legten höhere Kostenvoranschläge, Philip Schlucker blieb deutlich darunter. Da er weder Steinmetz noch Baumeister, sondern nur ein Maurergehilfe war, überforderte ihm der für die damalige Zeit einzigartige Bau der Steinmauer vollkommen. Der Legende nach hat ihm der Bau, den er für den Kaiser fertigstellen musste, vollkommen in die Armut getrieben.


Manchmal muss man Abschied nehmen

Niemand bleibt davor verschont und trotzdem ist es immer wieder ein schwerer Moment, wenn ein lieber Angehöriger verstirbt. Der Friedhof ist nicht nur die letzte Ruhestätte für die Verstorbenen, sondern gleichzeitig ein Ort der Ruhe, der Besinnlichkeit und oft sogar ein Ort der Kraft. Umso verständlicher, dass die Hinterbliebenen das Grab nach ihren Vorstellungen gestalten möchten und somit einen würdigen Platz für den Verstorbenen schaffen. Gleichzeitig fällt es auch den Grabbesuchern leichter, vor einer gepflegten und optisch ansprechenden Grabstelle zu verweilen. Um ein Gebet zu sprechen, um Zwiesprache mit dem Verstorbenen zu halten oder ganz einfach nur im stillen Gedenken die Verstorbenen zu würdigen.


Würdige Grabstellen

Die Firma GG Granitgravur GmbH ist auf die Herstellung von Grabsteinen und Grabplatten spezialisiert. Wissend, dass der Schmerz beim Verlust eines geliebten Menschen sehr groß ist, versuchen die Mitarbeiter alles zu tun, um die Bestellung einer würdigen Grabstelle so angenehm und einfach wie nur möglich zu machen. Einen Steinmetz aufzusuchen, lange Verhandlungen und hohe Kosten bleiben den Hinterbliebenen erspart. Einfach und schnell kann am Computer der passende Grabstein oder die Grabplatte inklusive der Gravur ausgesucht und bestellt werden. Kostentransparenz ist für die Firma GG Granitgravur GmbH eine Selbstverständlichkeit, deshalb gibt es kein Kleingedrucktes und keine versteckten, zusätzlichen Kosten. Das Leid und den Schmerz kann GG Granitgravur GmbH wahrscheinlich nicht mindern, dafür aber für eine würdige Grabstätte ohne viel Aufwand sorgen.

Steinmetz - Nordrhein-Westfalen: Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen

Bei uns ist es sicher!
Aktuelle Bewertungen
Familie HefnerBewertung - 5 Sterne 19-09-2017

Guten Tag, der Grabstein hat uns erreicht. Wir sind sehr zufrieden mit dieser Arbeit.
Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen Familie Hefner

Michael RickesBewertung - 5 Sterne 19-08-2017

Möchte mich bei Ihnen für die Urnengrabplatte für meine Mutter recht herzlich bedanken. Die Platte sieht super aus. Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen

Tina WormBewertung - 5 Sterne 17-08-2017

Grabplatte ist sehr schön und heile bei meiner Familie in Deutschland angekommen.Schnelle Lieferung vielen Dank.Grüsse Fam. Van den Bossche aus Belgien.

GG Granitgravur GmbH
Anzahl von Bewertungen: 50
Durchschnittlich: 4.98 von 5
^