Grabsteine

GG Granitgravur GmbH
Ihre Vorteile auf einen Blick

Volle Zufriedenheit mit dem Endprodukt, sonst „Geld-Zurück-Garantie“

Sofort-Preisübersicht: Keine versteckten Kosten

Festpreis unabhangig von der Zeichenanzahl

Errichtung deutschlandweit

Kostenlose Entwurfsgestaltung inkl. Fotobearbeitung innerhalb von 24 Std., gerne auch vor dem Kauf

Steinmetz - Nordrhein-Westfalen: Bonn, Münster, Eschweiler, Düren


10:51:07 28-03-2015

Banner


Schon seit Jahrtausenden gibt es den Steinmetz. Das Arbeitsprinzip hat sich im Gegensatz zu vielen anderen Handwerksberufen, kaum geändert. Steinmetz ist ein Beruf mit Perspektive. Je nach Einsatzgebiet ist ein hohes Maß an Kreativität gefordert.



Geschichte


Der Steinmetz ist der älteste bekannteste Handwerksberuf. Auf die Arbeit vom Steinmetz geht der Bau der Pyramiden und auch des Kolosseums, zurück. Die Pyramiden wurden unter unmenschlich harten Bedingungen erbaut und stehen schon seit mehr als 2.000 Jahren. Schriften zufolge waren 20.000 bis 25.000 Menschen an dem Bau einer Pyramide, welcher um die zwanzig Jahre dauerte, beschäftigt. Eine der bekanntesten Pyramiden ist wohl die Cheops-Pyramide. Wissenschaftler haben eine Überschlagsrechnung vorgenommen, dass für ihren Bau tatsächlich rund 6.700,00 Menschen benötigt wurden. Dazu gehörte in erster Linie der Steinmetz. Ferner wurden noch Könner folgender Gewerke gebraucht:

Steinbrecher
Schmiede
Schreiner
Schlepper
Fährschiffer


Alles wurde durch die Aufseher koordiniert und die Schreiber dokumentiert. Für die Bauzeit veranschlagten die Wissenschaftler rund 20 Jahre.


Benötigt wurden für die Cheops-Pyramide rund 2.583.300 m³ an Steinen. Bei einem Steigungswinkel von 52 Grad wurde eine Höhe von 146.59 Metern erreicht. Die Granitbrocken hatten ein Gewicht von bis zu 50 Tonnen.



Berufsbild


Umfangreich und zugleich vielfältig ist das Arbeitsgebiet vom Steinmetz. Sie fertigen,

Fassadenteile
Skulpturen
Treppen
Grabsteine
Plastiken
Arbeitsplatten
Fußböden
u.v.m., an.


Beschäftigt sind sie häufig beim Gebäude- oder Straßenbau. Bei diesen Projekten gibt es für ihre Arbeit strenge Vorgaben. Das künstlerische Talent eines Steinmetzes hingegen ist gefragt, wenn Grabsteine oder spezielle Tischplatten gefertigt werden. Es soll sich ja schließlich um Unikate handeln.


In jedem Fall sind für die effektive Arbeit von einem Steinmetz eine fundamentierte Ausbildung und eine gute körperliche Konstitution die Basis.



Ausbildungsberuf


Die Ausbildung zum Steinmetz dauert 3 Jahre. In dieser Zeit wird den Auszubildenden die Arbeit mit Natur- und Kunststein nahe gebracht. Nach Abschluss des anerkannten Ausbildungsberufes können sie Boden- und Fassadenteile, Treppen und vieles mehr herstellen. Ein Teil der Ausbildung zu diesem Beruf umfasst auch die Gestaltung, die Fertigung und die Restauration von Monumenten aus Stein. Anstellung finden die fertigen Steinmetze dann in Betrieben für Restauration, in Kirchanbauämtern, in Museumswerkstätten und in Grabsteinwerkstätten. Für die Gestaltung von Grabstätten ist die GG Granitgravur GmbH ein hervorragendes Beispiel.



GG Granitgravur GmbH eine erfahrene Firma


Nur ein Steinmetz mit einer soliden Ausbildung wird von der GG Granitgravur GmbH eingestellt. Ihr erklärtes Ziel ist es, den Hinterbliebenen bei der Grabgestaltung vollumfänglich behilflich zu sein. Bei dieser Aufgabe kommt es auf die Zuverlässigkeit von einem Steinmetz an. Jeder Grabstein soll zum Unikat werden. Es ist das Einzige und zugleich Wichtigste, was den Hinterbliebenen bleibt in dieser Situation beliebt, ist ihren lieben Verstorbenen zu gedenken.


Allein die vielen Formen der Grabsteine ist eine Leistung vom Steinmetzhandwerk. Die Designs können rechteckig, oval, herzförmig oder auch blattförmig sein. Das Material ist zum größten Teil Granit. Die Inschrift verlangt besondere Präzession. Denn wie unter www.granitgravur.de garantiert, spielt die Anzahl der Zeichen für den Preis keine Rolle. Aber der Kunde kann sein Geld zurückverlangen, wenn er mit dem Endprodukt nicht zufrieden ist.



Beratung


Teilweise sind die Kunden in dieser schweren Zeit überfordert, was die Grabsteingestaltung und auch die Inschrift betrifft. Hier steht die Firma GG Granitgravur GmbH ihnen mit ihrer Erfahrung hilfreich zur Seite. Der Steinmetz hat etliche Vorlagen ausgearbeitet, welche die möglichen Formen der Grabsteine betrifft. Liegen diese erst einmal vor, können individuelle Veränderungen immer noch eingearbeitet werden. Kreativität hat der Steinmetz auch unter Beweis gestellt indem vorab zu sehen ist, was auf dem Grabstein stehen könnte. Da auch Tiergedenksteine gefertigt werden, sind bereits Vorschläge für Fotos schnell zur Hand.


Ein guter Berater ist wichtig, wenn es darum geht, die Schriftart und die Schriftgröße festzulegen, sobald der Text feststeht.



Fazit


Wie man an dem renommierten Unternehmen der GG Granitgravur GmbH, welche deutschlandweit Grabmäler errichtet, hat der Beruf von einem Steinmetz eine gute Perspektive. In diesem Bereich, wie auch bei der Fertigung von Tischplatten oder Ähnlichem, kann der Steinmetz seiner Kreativität freien Lauf lassen. Für diese Berufsgruppe stehen die Chancen auch gut, für Anstellungen beim Kirchanbauamt oder dem Gebäude- und Straßenbau zu finden.


Steinmetz - Nordrhein-Westfalen: Bonn, Münster, Eschweiler, Düren

Bei uns ist es sicher!
Aktuelle Bewertungen
Michael RickesBewertung - 5 Sterne 19-08-2017

Möchte mich bei Ihnen für die Urnengrabplatte für meine Mutter recht herzlich bedanken. Die Platte sieht super aus. Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen

Tina WormBewertung - 5 Sterne 17-08-2017

Grabplatte ist sehr schön und heile bei meiner Familie in Deutschland angekommen.Schnelle Lieferung vielen Dank.Grüsse Fam. Van den Bossche aus Belgien.

SticklerBewertung - 5 Sterne 15-08-2017

Guten Tag,

die Platte kam gestern an, alles perfekt. Vielen Dank.

MfG J.Stickler

GG Granitgravur GmbH
Anzahl von Bewertungen: 50
Durchschnittlich: 4.98 von 5
^