Grabsteine

GG Granitgravur GmbH
Ihre Vorteile auf einen Blick

Volle Zufriedenheit mit dem Endprodukt, sonst „Geld-Zurück-Garantie“

Sofort-Preisübersicht: Keine versteckten Kosten

Festpreis unabhangig von der Zeichenanzahl

Errichtung deutschlandweit

Kostenlose Entwurfsgestaltung inkl. Fotobearbeitung innerhalb von 24 Std., gerne auch vor dem Kauf

Grabstein-Beschriftung


09:19:28 14-04-2014

Es ist immer ein trauriges Ereignis, wenn ein geliebter Mensch von uns gehen muss, doch leider kommt diese Erfahrung im Laufe des Lebens auf beinahe jeden von uns zu. Besonders schmerzlich ist es, wenn der Verstorbene plötzlich aus dem Leben scheiden musste, doch auch ein friedliches Entschlafen bietet für die Hinterbliebenen nicht immer viel Trost, und oft kommen die Gedanken, was man alles noch hätte sagen oder tun sollen, zu spät.

Banner

Sie haben genug damit zu tun, ihre Trauer um den Verstorbenen zu verarbeiten und ihr Leben neu zu ordnen, mit Fragen zu Grabstein-Beschriftung und Grabeinfassung fühlen sie sich besonders in dieser ersten Zeit häufig überfordert.



Als letzte Erinnerung bleibt vielen außer ein paar Fotos nur die Grabstätte, um dem Dahingeschiedenen möglichst nahe zu sein. Und tatsächlich ist das Grab eines verstorbenen Angehörigen für viele Menschen ein wichtiger Ort, den sie regelmäßig aufsuchen und der ihnen Halt und Trost in einer schweren Zeit geben kann. Gerade ältere Menschen, die nicht mehr über viele soziale Kontakte verfügen, besuchen die Gräber Ihrer Angehörigen besonders oft, für manche gehört gar ein täglicher Besuch zum Alltag dazu. Wie jedoch das Grab gestaltet werden soll, welche Form Grabstein und Umrandung bekommen sollen, all diese Fragen lassen viele Hinterbliebene ratlos zurück. Sie haben genug damit zu tun, ihre Trauer um den Verstorbenen zu verarbeiten und ihr Leben neu zu ordnen, mit Fragen zu Grabstein-Beschriftung und Grabeinfassung fühlen sie sich besonders in dieser ersten Zeit häufig überfordert. Daher sollte gerade der Grabstein, der ja den Namen des Verstorbenen tragen wird, mit Bedacht ausgewählt werden, ebenso ist es wichtig, sich für die passende Grabstein-Beschriftung zu entscheiden. Und hierbei gilt es zu bedenken, dass man das Grab über zwanzig, wenn nicht gar dreißig Jahre lang pflegen und besuchen wird. Da wäre es ein Fehler, sich unüberlegt mit der erstbesten Grabstein-Beschriftung zufrieden zu geben.


Natürlich sollte die Beschriftung des Grabsteins nicht nur den eigenen Geschmack treffen, sondern auch zu Material und Oberfläche des Grabsteins passen. Die meisten Grabsteine werden heutzutage aus Naturstein hergestellt, der in der Regel aus Italien oder einem der skandinavischen Länder stammt. Eine sehr hochwertige, aber auch etwas kostspielige Variante bietet etwa Granit, der in der heutigen Zeit sehr häufig als Material zur Erstellung von Grabsteinen und Grabmälern genutzt wird. Etwas günstiger sind Importe aus Brasilien, China oder auch Indien. Da Farbe oder Struktur des Materials sehr stark variieren können, sollte auch hier sehr darauf geachtet werden, dass sich die Grabstein-Beschriftung harmonisch in das Gesamtbild einfügt. Ebenfalls sparsamer in der Anschaffung sind Grabsteine aus anderen Natursteinen oder aus künstlichen Materialien. Doch auch hier gibt es inzwischen sehr viele Möglichkeiten, mit der richtigen Farbauswahl und einer geeigneten Grabstein-Beschriftung eine sehr schöne und würdige Grabstätte auch für den kleineren Geldbeutel zu schaffen, denn gerade bei der Beschriftung des Grabsteins gibt es nicht minder viele Optionen.


Zunächst sollten sich die Hinterbliebenen darüber Gedanken machen, welche Details die Grabstein-Beschriftung enthalten soll. Die meisten Grabstein-Beschriftungen enthalten lediglich den Namen des Verstorbenen sowie das Datum der Geburt und des Todes. Doch viele Menschen wünschen sich für ihre lieben Dahingeschiedenen eine Grabstein-Beschriftung, die mehr über die Person aussagt. Hierfür eignen sich diverse Trauersprüche als Grabstein-Beschriftung. Auch ein Bild oder ein religiöses Symbol können eine Grabstein-Beschriftung vervollkommnen und dem Grab ein besonderes und edles Aussehen verleihen. Wegen der vielen verschiedenen Möglichkeiten ist es gut, sich bereits frühzeitig Gedanken darüber zu machen, welche Anforderungen man an die geeignete Grabstein-Beschriftung hat. Wenn Sie noch keine rechte Vorstellung Sie davon haben, welche Art von Beschriftung der Grabstein tragen soll, hilft Ihnen der Steinmetz selbstverständlich mit Ratschlägen weiter. Er kann Sie darüber informieren, welche Grabstein-Beschriftung für Ihren speziellen Fall die geeignetste ist. Außerdem hält er Anschauungsmaterial von Grabstein-Beschriftungen für Sie parat. Wählen Sie in Ruhe die Grabstein-Beschriftung aus, die am besten zu Ihren Vorstellungen passt.


Grabstein-Beschriftung


Trotz aller Auswahlmöglichkeiten und fachmännischer Unterstützung ist es manchmal gar nicht so einfach, sich für die richtige Grabstein-Beschriftung zu entscheiden. Schon die Schriftgröße kann eine dezente Grabstein-Beschriftung schnell in ein allzu auffälliges Pendant verwandeln. Auch die Farbe der aufgebrachten Buchstaben spielt bei der Auswahl der Grabstein-Beschriftung eine tragende Rolle. Für gewöhnlich werden aufgebrachte Grabstein-Beschriftungen aus Metall gefertigt, das es in vielen verschiedenen Nuancen gibt. Meist handelt es sich hierbei um typisch metallische Farbstufen wie Gold oder Bronze, auch schwarze Grabstein-Beschriftungen wirken angenehm auf das Auge und passen im Grunde zu jedem Material, solange der Stein hell genug ist, sodass sich die Grabstein-Beschriftung deutlich genug vom Untergrund abhebt. Ebenso ist es möglich, eine Grabstein-Beschriftung direkt in den Stein einzufräsen. Manche Grabstein-Beschriftungen harmonieren mit der Form des Grabsteins, was einen recht ausgefallenen, aber nicht minder edlen Effekt haben kann. Beispielsweise könnte die Grabstein-Inschrift sich im Inneren eines Kreises befinden, der der Form des Grabsteins nachempfunden ist, ebenso sieht man häufig Grabsteine in Form von Kreuzen. Auch hier muss natürlich die Grabstein-Beschriftung mit besonderem Bedacht gewählt werden.


Die meisten Grabsteine werden jedoch auch heute noch in rechteckiger Form angeboten, sodass bei der Auswahl der Grabstein-Inschrift keine Rücksicht auf solcherlei Besonderheiten genommen werden muss. Die Grabstein-Inschrift sollte in diesem Fall lediglich von Form, Größe und Farbe her zum Grabstein passen. Was die unterschiedlichen Schriften anbelangt, sind bei den heutigen Grabstein-Beschriftungen keine Grenzen gesetzt. Ob Sie sich für eine Grabstein-Beschriftung in gotischer, moderner oder klassisch-zeitloser Schrift entscheiden, bleibt ganz Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Doch sollten Sie sich bei der Wahl der Schrift nicht einer plötzlichen Laune hingeben, denn es wäre ärgerlich, über viele Jahre eine Grabstein-Beschriftung vor Augen zu haben, die im Endeffekt doch nicht den persönlichen Ansprüchen genügt. Wer nach der Lektüre verschiedener Kataloge noch immer unschlüssig ist, welchen Grabstein und welche Grabstein-Beschriftung seinen Vorstellungen am nächsten kommt, sollte sich möglicherweise noch einmal mit der Familie oder mit Freunden beraten, bevor er seine endgültige Entscheidung trifft. Doch die gründliche Planung lohnt sich in jeden Fall, denn wenn dann erst das richtige Modell gefunden ist, werden Sie bei jedem Besuch am Grab Ihres lieben Angehörigen das gute Gefühl verspüren, das Richtige getan zu haben.

Bei uns ist es sicher!
Aktuelle Bewertungen
Michael RickesBewertung - 5 Sterne 19-08-2017

Möchte mich bei Ihnen für die Urnengrabplatte für meine Mutter recht herzlich bedanken. Die Platte sieht super aus. Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen

Tina WormBewertung - 5 Sterne 17-08-2017

Grabplatte ist sehr schön und heile bei meiner Familie in Deutschland angekommen.Schnelle Lieferung vielen Dank.Grüsse Fam. Van den Bossche aus Belgien.

SticklerBewertung - 5 Sterne 15-08-2017

Guten Tag,

die Platte kam gestern an, alles perfekt. Vielen Dank.

MfG J.Stickler

GG Granitgravur GmbH
Anzahl von Bewertungen: 50
Durchschnittlich: 4.98 von 5
^