Grabsteine

GG Granitgravur GmbH
Ihre Vorteile auf einen Blick

Volle Zufriedenheit mit dem Endprodukt, sonst „Geld-Zurück-Garantie“

Sofort-Preisübersicht: Keine versteckten Kosten

Festpreis unabhangig von der Zeichenanzahl

Errichtung deutschlandweit

Kostenlose Entwurfsgestaltung inkl. Fotobearbeitung innerhalb von 24 Std., gerne auch vor dem Kauf

Schöne Grabsteine


11:05:33 12-04-2014

Der Beruf des Bestatters wird niemals aussterben, denn immer wieder werden Menschen aus dem Leben scheiden. In den kommenden Jahren können sich die Beerdigungsinstitute auf einen Boom freuen. Der Grund ist in den geburtenstarken Jahrgängen zu sehen, denn diese Leute sind nun langsam in die Jahre gekommen. Dadurch werden immer mehr schöne Grabsteine bestellt. Einige der Senioren sind bereits zu Lebzeiten unterwegs, um bei den schönen Grabsteinen selbst eine Auswahl zu treffen. Für diese Personen ist es wichtig zu wissen, wie ihre letzte Ruhestätte einmal aussehen wird.

Banner

Besonders schöne Grabsteine sind oft an den Friedhofsmauern zu finden. An diesen Stellen wurden in den vergangenen Jahren große Grabkammern angelegt und jedes verstorbene Familienmitglied wurde neben seinem Vorfahren beerdigt.



Diese schönen Grabsteine wurden aufwendig in Stein geschlagene Figuren und oft sind Engelfiguren zu sehen. Derartige schönen Grabsteine sind kleine Denkmäler vergangener Zeiten und wer genau hinschaut, bekommt eine kleine Geschichte über diese Menschen erzählt. Außerdem soll mit den schönen Grabsteinen eine Verbindung mit dem Himmel hergestellt werden, wo die Seelen der Toten wohnen.


Sehr viele Menschen glauben an ein weiteres Leben nach dem Tod. Besonders in den ländlichen Gebieten ist diese Vorstellung weit verbreitet. Auch wenn bei einigen Dorfbewohnern das Geld knapp ist, einer der schönen Grabsteine muss auf das Grab. Ein schöner Grabstein ist für die Ewigkeit gemacht und soll ein Nachruf an den Verstorbenen sein. Es gibt mehrere Menschen unter uns, welche sehr gern auf einen Friedhof spazieren gehen. Auf diesem Gelände erfahren die Besucher eine besondere Ruhe und bewundern die schönen Grabsteine. Jeder der schönen Grabsteine ist ein kleines Unikat, wo die Besucher erfahren können, in welcher Zeit der Verstorbene gelebt hat. Die eine oder andere Person hat sich auf diesem Weg eine Anregung für die eigene Grabstelle geholt. Einige Leute möchten ebenfalls später einen der schönen Grabsteine haben.


In Deutschland besteht eine Beerdigungspflicht und die meisten Menschen kommen im Sarg oder einer Urne unter die Erde. Abgerundet werden die Grabstellen mit schönen Grabsteinen. Erlaubt ist in Deutschland auch eine Seebestattung, wobei in diesem Fall auf schöne Grabsteine verzichtet werden kann. Die Angehörigen bekommen nach dem Ausschütten der Urne auf dem Meer eine offizielle Bescheinigung zugesendet. Hier sind die Koordinaten und ein Stück der Seekarte zu finden, wo der Angehörige seine letzte Ruhe gefunden hat. In diesem Fall gibt es keine Anlaufstelle auf dem Friedhof und die schönen Grabsteine können nur bei anderen Gräbern bewundert werden.


Schöne Grabsteine gibt es in den unterschiedlichsten Preissegmenten zu kaufen. Die Kosten der schönen Grabsteine richten sich in der Regel danach, wie aufwendig die Vorderseite gestaltet wurde. Auch das Material von schönen Grabsteinen spielt bei der Kostenberechnung eine Rolle. Einige der Familien verzichten aus Kostengründen auf schöne Grabsteine und verwenden lieber ein Holzkreuz. Nicht alle Menschen können sich eine aufwendige Beerdigung leisten und verzichten deshalb auf schöne Grabsteine. Trotzdem müssen die Hinterbliebenen den Toden nicht weniger geliebt haben, nur weil keine schönen Grabsteine an einigen der letzten Ruhestätten zu finden sind.


Einige Ehepartner möchten die Urne mit der Asche ihres Liebsten in ihrer Wohnung stehen haben. Dieses Vorgehen ist in Deutschland nicht erlaubt und deshalb muss die Urne unter die Erde. Einige Menschen wählen dafür die Blümchenwiese aus, wo im Umfeld ebenfalls schöne Grabsteine zu sehen sind. Als Ort der Trauer wurde dafür in der eigenen Wohnung eine Stelle geschaffen, wo ein Bild des Verstorbenen zu sehen ist, wie er zu Lebzeiten aussah. Zu besonderen Anlässen werden Kerzen angezündet und vor dem Bild eine Blume abgelegt. Auch auf diese Art und Weise können die Menschen ihrer Verstorbenen gedenken.


Schöne Grabsteine


Einige Bestatter führen Veranstaltungen durch, um die Menschen im Vorfeld zu informieren, wie eine Beerdigung ausgeführt werden könnte. Es werden die unterschiedlichen Möglichkeiten aufgezeigt und wer besonders viel Geld übrig hat, kann über eine Rakete seine Asche im Weltraum verstreuen lassen. Doch derartig ausgefallene Beerdigungen sind sehr selten und die meisten Menschen möchten im Sarg oder in einer Urne unter die Erde kommen. Einer der schönen Grabsteine, welche bei der Veranstaltung gezeigt werden, treffen genau den Geschmack einzelner Besucher. Über eine Vorbuchung kann sich einer der schönen Grabsteine ausgesucht werden und es kommt gleich zur Bezahlung. Ist der Todestag gekommen, so müssen sich die Verwandten nicht mit der Auswahl von schönen Grabsteinen herumschlagen, denn dieser Punkt wurde schon erledigt. Der Nebeneffekt ist eine preiswertere Beerdigung, da einer der schönen Grabsteine schon bezahlt wurde.


In einer Fernsehreportage karrte ein Bestatter seine Gäste mit dem Buss nach Polen, damit diese hier einer Einäscherung beiwohnen konnten. Der Höhepunkt war eine Beerdigung auf freiem Feld. Die Asche eines Toden wurde mit einer Feuerwerksrakete‎ etwa 100 Meter in die Luft geschossen. Durch die Explosion wurden die Asche auf dem Acker verstreut. Bei dieser Fahrt waren schöne Grabsteine gar nicht im Gespräch, sondern die Beerdigung sollte möglichst billig ausfallen. Eine derartige Veranstaltung wäre in Deutschland nicht denkbar, denn eine Einäscherung sollte nicht zu einem Event ausufern, wo den Besuchern auch noch Kaffee und Kuchen gereicht werden. So eine Veranstaltung ist pietätlos und hat nichts mehr mit Informationen zu einer Beerdigung zu tun.


Einer der schönen Grabsteine wurde ausgesucht, die Trauergäste sind in angemessener Kleidung bei der Beerdigung erschienen und das Wetter zeigt sich ebenfalls von der besten Seite. Peinlich kann eine Sache werden, wenn der Pfarrer die Trauerreden mit einem anderen Verstorbenen verwechselt hat. Bei einer anderen Trauerfeier wurde der Name des Toten falsch ausgesprochen, obwohl dieser nicht kompliziert war. Der Redner sprach immer wieder von Herrn Springer, doch der Mann hieß Spranger. Erst kurz vor dem Schluss wurde der Fehler bemerkt und der Name einmal in der Rede richtig ausgesprochen. Da die Trauerfeier eine sensible Veranstaltung ist, sollten sich die Redner genau auf die Ansprache vorbereiten. Auch für die übrigen Gäste gilt, an diesem Tag steht der Verstorbene im Mittelpunkt und danach sollten sich die Gespräche auch beim festlichen Teil ausrichten.

Bei uns ist es sicher!
Aktuelle Bewertungen
Familie HefnerBewertung - 5 Sterne 19-09-2017

Guten Tag, der Grabstein hat uns erreicht. Wir sind sehr zufrieden mit dieser Arbeit.
Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen Familie Hefner

Michael RickesBewertung - 5 Sterne 19-08-2017

Möchte mich bei Ihnen für die Urnengrabplatte für meine Mutter recht herzlich bedanken. Die Platte sieht super aus. Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen

Tina WormBewertung - 5 Sterne 17-08-2017

Grabplatte ist sehr schön und heile bei meiner Familie in Deutschland angekommen.Schnelle Lieferung vielen Dank.Grüsse Fam. Van den Bossche aus Belgien.

GG Granitgravur GmbH
Anzahl von Bewertungen: 50
Durchschnittlich: 4.98 von 5
^